Die besten Motorräder zum Touren fahren

Die besten Motorräder zum Touren fahren

Spätestens wenn der Schnee langsam verschwindet und die Straßen wieder für Motorräder befahrbar werden, kommt der Drang nach neuen Motorradtouren auf. Doch welche Motorräder eignen sich am besten für Touren? Wir stellen Ihnen die besten Motorräder zum Touren fahren vor. Falls Sie gerade dabei sind ein neues Motorrad zu kaufen, so lassen Sie sich am besten von den folgenden Empfehlungen inspirieren.

Die besten Tourenmotorräder

Generell bleibt zu sagen, dass mit jedem Motorrad eine Tour gefahren werden kann. Egal ob Sie ein Naked Bike, einen Supersportler, oder eine Enduro haben, eine Motorrad Tour macht auf jeden Bike Spaß. Jedoch gibt es einige besondere Modelle, welche sehr beliebt sind und deshalb zu den besten Tourenmotorräder gehören.

>>> TIPP! Motorradroute Planen – Tipps <<<

BMW KF 800 GT

BMW bietet in seinen Fuhrpark etliche gute Tourenmotorräder, eine davon ist die KF 800 GT. Die neu gestaltete BMW F 800 GT bietet noch mehr Sportlichkeit, Dynamik und Tourentauglichkeit wie der Vorgänger. Mit dem durchzugsstarken Zweizylinder-Reihenmotor, welcher 66 kW (90 PS) liefert, ist auch ausreichend Leistung für lange Strecken vorhanden.

Touren Motorrad BMW KF 800 GT

Ducati Multistrada 1200 Granturismo

Ducati zeigt mit seiner neuen Ducati Multistrada 1200 Granturismo ein besonders schönes, aber auch gleichzeitig kraftvolles Tourenmotorrad für jede Art von Straßen. Der kraftvolle 1198 cm3 Motor, welcher 150 PS bei 9.250 Umdrehungen liefert, sorgt für ordentlich Bums unterm Hintern. Auf der Ducati Multistrada 1200 geht es somit ordentlich voran!

Tourenmotorrad DUCATI MULTISTRADA 1200 GRANTURISMO

Yamaha Tracer 900GT

Der Topseller Yamaha Tracer 900 wurde erst 2018 komplett umgestaltet und ist jetzt noch eleganter mit mehr Leistung. Die anspruchsvolle neue Verkleidung und die verbesserte Ergonomie machen sie zu einem noch attraktiveren Sporttourer mit hoher Funktionalität. Wer bereits eine alte Tracer gefahren ist, der weiß auch, wie zuverlässig das Bike ist.

Tourenmotorrad YAMAHA TRACER 900GT

Der 847cm3 Dreizylinder-Motor liefert 115 PS bei 10.000 Umdrehungen. Selbst steile Bergpässe und Offroad-Strecken sind somit problemlos zu bewältigen. Yamaha Motoren gehören ebenfalls zu den zuverlässigen Fabrikaten, mit denen man für lange Zeit auf der sicheren Seite ist.

Honda CRF1000L Africa Twin

Die Honda CRF1000L Africa Twin ist wohl eines, wenn nicht das beste Motorrad für Weltreisende. Unzählige Fahrer sind mit diesem Bike bereits um die ganze Welt gefahren. Vor allem die gute Sitzposition und der enorme Komfort dieses Bikes machen es zu einem richtigen Adventure Bike.

Damit es auf Touren auch schnell voran geht, wurde ein 998 cm3 Motor mit 95 PS bei 7.500 Umdrehungen verbaut. Diese Leistung reicht völlig aus, zumal das Bike ja nicht als Supersportler konzipiert worden ist.

Tourenmotorrad HONDA CRF1000L AFRICA TWIN

Sportliches Tourenmotorrad: Honda CBR 650 F

Die Honda CBR 650 F gehört schon fast zu den Klassikern. Sie ist sportlich, aber dennoch so gebaut, dass selbst größere Touren problemlos gefahren werden können. Besonders für all diejenigen, die es gerne sportlich haben, ist die CBR 650 F eine gute Wahl.

Die Honda CBR 650 F begeistert vor allem mit einem leistungsstarken 650 cm3 Vierzylinder-Motor, welcher 70 PS bei 11.000 Umdrehung leistet. Der Motor ist für seine Langlebigkeit bekannt, beste Voraussetzungen für Kilometerjunkies.

Obwohl die Honda CBR 650 F ein super Touren Motorrad ist, so eignet sie sich nicht wirklich für eine Weltreise. Abseits der Hauptstraßen und im unebenen Gelände kommt sie aufgrund der Sportlichkeit an ihre Grenzen.

Tourenmotorrad Honda CBR 650 F


Die besten Motorräder zum Touren fahren

Es gibt dermaßen viele Motorräder zum Touren fahren, welche sich sehr gut eignen, dass es schlicht zu umfangreich wäre, diese alle hier aufzulisten. Die hier vorgestellten Tourenmotorräder gehören jedenfalls zu unseren Favoriten. Einen Testsieger zu küren wäre schier unmöglich, denn jedes Bike hat andere Eigenschaften und auch jeder Fahrer / Fahrstill ist anders.

Egal für welches Tourenmotorrad Sie sich entscheiden, eine unvergessliche Zeit werden Sie auf jeden Fall haben. Ob es jetzt ein Supersportler, ein Sporttourer, oder ein Adventure Bike wird, diese Entscheidung müssen Sie für sich treffen.

Doch jetzt sind Sie gefragt! Welches Motorrad benutzen Sie zum Touren fahren und wie sind Ihre Erfahrungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.