Mit dem Motorrad in den Urlaub – Checkliste Motorrad Reise

Mit dem Motorrad in den Urlaub Checkliste Motorrad Reise

Der Sommerurlaub kommt und die Ziele sind schon ermittelt. Doch nur wie kommt man am besten dort hin? Warum nicht einfach mit dem Motorrad in den Urlaub fahren? Viele kombinieren eine größere Motorradtour mit einem Kurzurlaub. Warum Sie das auch machen sollten? Weil es geil ist! Nichts ist schöner als wie mit dem Bike in den Urlaub fahren und die Landschaft bis dort hin genießen zu dürfen. Doch die richtige Vorbereitung ist elementar wichtig. Wir erklären worauf Sie achten müssen, wenn Sie Mit dem Motorrad in den Urlaub fahren möchten.

Mit dem Motorrad in den Urlaub – Vor der Reise

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Reise. Dieses Sprichwort kommt nicht von ungefähr. Vor allem wenn es sich um einen Spontanurlaub handelt, vergisst man die kleinen (aber wichtigen) Sachen zu kontrollieren. Auch wenn es noch etwas hin ist, bis es für Sie in den urlaub geht, so kontrollieren Sie vorab unbedingt folgende Dokumente.

  • Ablaufdatum von Pass und Kreditkarte (Pass muss außerhalb der EU noch mindestens sechs Monate gültig sein)
  • Reifenprofil
  • Zustand der Kette
  • Regelmäßige Wartungsarbeiten (Ölwechsel) ausführen (lassen)
  • Auslandskrankenversicherung
  • Gutes Kartenmaterial besorgen – Navi Software aktualisieren
  • Motorrad Navi kaufen (kein Muss, aber praktisch)
  • Regenanzug nicht vergessen!

Motorrad Regenanzug

TIPP! Das TomTom Rider überzeugte in unserem Test am meisten. Neben weltweiten Kartenmaterial bekommen Sie auch ein lebenslanges kostenloses Kartenupdate. Die beste Wahl in Sachen Motorrad Navi!

Lesen Sie hier unseren TomTom Rider 450 Testbericht!

Navigation TomTom Rider 450 World Pack
13 Bewertungen
Navigation TomTom Rider 450 World Pack
  • Routen und Trolleys offline - Lebenslange Karten der Welt
  • Wählen Sie das Niveau der Herausforderung - Anruf in Bluetooth...
  • Intelligente Empfindlichkeit des Bildschirms für die Verwendung mit...
  • Warnungen vor Tutor und Radarkameras
  • Warnungen über die kritischen Punkte für Unfälle und Staus

Checkliste Motorradreise – Was wird benötigt?

Anbei finden Sie noch eine Motorradreise Checkliste zum abhaken. Schauen Sie sich die einzelnen Punkte unbedingt einmal an, damit Sie auch sicher nichts vergessen. Sie denken vielleicht, dass hier viel zu viel aufgelistet ist, jedoch können wir das nicht bestätigen. Vor allem Kleinigkeiten wie Klebeband und Draht haben uns schon auf mancher Tour den Hintern gerettet.

Tourenmotorrad YAMAHA TRACER 900GT


Checkliste Motorrad

Auch wenn Sie vielleicht ein neuwertiges Motorrad haben, so sollten manche Sachen in keiner Motorrad Packliste fehlen. Auch wenn diese nicht benötigt werden, so ist es unserer Meinung nach wichtig, sie mindestens dabei zu haben. (Die Links führen Sie direkt weiter zum Shop)

Visiertuch für Touren

Motorrad Boardwerkzeug Empfehlung


Checkliste Papiere Motorradreise

Auch bei einer Motorradreise bleibt einem der Papierkram nicht erspart. Zwar sollte man keine 100 Dokumente mitschleppen, da sich vieles auch offline am Smartphone speichern lässt, trotzdem sollten die wichtigsten Dokumente immer so mitgeführt werden. Hotelreservationen etc. speichern Sie am besten auf Ihrem Smartphone. Je weniger Dokumente und Papierkram, desto besser.

Bitte vergessen Sie auch auf keinen Fall eine Reisekrankenversicherung / Auslandskrankenversicherung abzuschließen! Nur so sind Sie im Ausland umfassend geschützt bei Krankheit oder Unfall!

  • Kredit- oder/und EC-Karte mit PIN zum Abheben
  • Ausweis/Pass (Kopien Mitfahrer geben)
  • Führerschein
  • Fahrzeugschein
  • Grüne Versicherungskarte (in der EU nicht mehr Vorschrift, trotzdem empfehlenswert)
  • Auslandskrankenversicherung
  • Vollmacht (falls Fahrer und Halter nicht identisch)
  • ADAC- und/oder andere Mitgliedskärtchen
  • Telefonliste für Notfälle (z.B. Botschaft, ADAC-Pannenhilfe)
  • Wörterbuch Fremdsprache (kein Muss, aber praktisch im Ausland)

TIPP! Mit der kostenlosen Kreditkarte der N26 können Sie kostenlos Bargeld ziehen (in Euro). Mit der N26 Black können Sie kostenlos weltweit Bargeld abheben und haben sogar eine Reiseversicherung inkl. Die N26 Black kostet jedoch 5,90€ pro Monat.

Hier mehr über die N26 Kreditkarte erfahren!

Die beste Kreditkarte für Motorradfahrer


Checkliste Reiseapotheke

Ein wichtiges Thema ist auch die Reiseapotheke auf einer Motorradreise. Übertreiben müssen Sie es mit dieser nicht, das wichtigste, welches sich auch in einem erste Hilfe Koffer befindet, sollte jedoch niemals fehlen. Ein Sturz erfolgt schnell und wenn Sie noch vor Ort die Wunde desinfizieren und behandeln können, so ist das sehr gut.

Erste Hilfe Set für Motorradfahrer


Das Motorrad richtig beladen

Haben Sie alles zusammen? Dann bleibt nur noch das packen. Auch hier sollten Sie sich einige Gedanken darüber machen. Wenn Sie mit dem Motorrad in den Urlaub fahren, dann ist das Platzangebot meist sehr beschränkt. Ein Topcase, besser zwei (links und rechts) sollten Sie schon anbringen. Alles nur in einen Rucksack packen ist nicht zu empfehlen, da das Gewicht mit der Zeit in den Rücken fährt.

Achten Sie beim behalten der Koffer, dass auf beiden Seiten gleich viel Gewicht ist und sich somit alles schön verteilen kann. Während der Fahrt werden Sie das benötigen. Statt eines Topcase empfiehlt sich auch eine wasserfeste Gepäckrolle für sperriges, leichtes Gepäck. Hier müssen Sie für sich entscheiden, was Ihnen lieber ist bzw. angenehmer zum fahren ist.

Wasserfeste Gepäckrolle am Motorrad

Sind Sie bereits mit dem Motorrad in den Urlaub gefahren? Wenn ja, so berichten Sie uns doch von Ihren Reisen, wir sind gespannt auf Ihre Geschichte.

Ein Gedanke zu „Mit dem Motorrad in den Urlaub – Checkliste Motorrad Reise

  1. Bram Antworten

    Das ist ein echt spannender Artikel zum Thema Urlaub mit dem Motorrad. Ich werde mich dazu mal noch etwas mehr informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.