Motorradtour Sardinien Empfehlungen & Tipps

Motorradtour Sardinien Empfehlungen und Tipps

Motorradtour Sardinien Vorschläge – Sardinien zählt zu einem kleinen Paradies unter Motorradfahrern. Egal ob entlang der Küstenstraßen, oder durch die kurvigen Straßen der Serpentinen und über Passstraßen – Sardinien ist ein Paradies für Motorradfahrer. Vom Anfänger über den Genuss-Fahrer bis hin zum Kurvensammler kommen hier alle Biker-Fans auf ihre Kosten.


Motorradtour Sardinien Buch

Im Motorrad-Reiseführer Sardinien werden Ihnen 10 unglaublich schöne Routen durch Sardinien nährgebracht, welche garantiert jedes Bikerherz höher schlagen lässt. Dabei spielt es keine Rolle, welche Strecke Sie bevorzugen, denn es ist für jeden Geschmack das passende dabei.

Motorradtouren Sardinien Buch EmpfehlungHier geht es zum Buch…

Das erwartet Sie im Motorrad Reiseführer Sardinien

Eingerahmt von einer fast 2.000 km langen Küstenlinie und vom italienischen Festland genauso weit entfernt wie vom afrikanischen, bildet Sardinien einen Kontinent für sich. Die karibisch anmutende Costa Verde im Westen und der Golfo di Orosei im Osten zählen zu den schönsten Strandregionen Europas, die Routen entlang der Costa del Sud und zum Capo Carbonara zu den schönsten Küstenstraßen. Dazwischen spannt sich ein engmaschiges Netz feinster Bikerstrecken, die auf und abseits des Asphalts durch dichte Wälder, über baumlose Pässe und entlang steiler Berghänge führen.

Motorradnavi Empfehlung: TomTom Rider 450

Navigation TomTom Rider 450 World Pack
13 Bewertungen
Navigation TomTom Rider 450 World Pack
  • Routen und Trolleys offline - Lebenslange Karten der Welt
  • Wählen Sie das Niveau der Herausforderung - Anruf in Bluetooth...
  • Intelligente Empfindlichkeit des Bildschirms für die Verwendung mit...
  • Warnungen vor Tutor und Radarkameras
  • Warnungen über die kritischen Punkte für Unfälle und Staus

Motorradtouren Sardinien Vorschläge

Suchen Sie das Abenteuer um an Ihre Grenzen zu kommen? Die extremen Pässe im Gennargentu von Fonni bis Seui und die Strecken nach Sadali sind sehr beliebt, aber auch etwas anstrengend. Etwas Fahrkönnen sollte auf jeden Fall vorhanden sein.

Jede Menge Abwechslung gibt es hingegen entlang der atemberaubenden, kurvenreichen Küstenstraße von Alghero nach Bosa, und zurück über die nicht weniger faszinierende Bergstrecke über Villanova Monteleone. Wie bereits erwähnt ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Sardinien Küstenstraße von Alghero nach Bosa

Tolle Küstenstrecken in Sardinien gibt es außerdem an der Costa del Sud oder entlang der Costa Verde, welche vor allem bei Einheimischen sehr beliebte Strecken sind. Wer lange Geraden und schattige Hügelstrecken bevorzugt, der ist auf der Sinis-Halbinsel und an den Hängen des Montiferru genau richtig.

Die Sinis-Halbinsel liegt im Westen Sardiniens in der Provinz Oristano, die einst das Judikat Arborea war, neben den weiten, teils aus groben Korallensanden bestehenden Stränden und der trocknen Steppenlandschaft um die Stagni. Eine Motorradtour durch Sizilien kann daher ideal mit einem Badestop kombiniert werden.

Der Monte Ferru ist das größte, erloschene Vulkanmassiv auf Sardinien. Es besteht hauptsächlich aus stark eisenhaltigem Basalt- und Trachytgestein. Der hohe Eisenanteil gab dem Berg die eigentümliche rote Farbe.

Motorradtour Monte Ferru in Sardinien

Cala Gonone, ganz in der Nähe von Dorgali direkt an der Küste gelegen, ist nur durch einen Tunnel zu erreichen, der zu einer steilen, serpentinenreichen Bergstraße führt, die zum Wasser hin abstürzt. Die Strecke ist ein Traum und kann kaum in Worte gefasst werden. Jeder der die Strecke schon einmal gefahren ist, wird das selbe sagen. Angekommen erwartet einen ein Strand der Superlative!

Cala Gonone Strand auf Sizilien


Motorradtouren Sardinien in der Nebensaison

Besonders empfehlenswert ist eine Motorradtour in Sardinien in der Nebensaison von Ende April bis Ende Mai. In dieser Zeit ist es nicht nur am schönsten, da alles zu blühen beginnt, sondern auch verhältnismäßig ruhig. An der ganzen Nordwestküste stören weder Verkehr noch Ortsdurchfahrten den sanften Ritt über eine perfekt asphaltierte Straße. Hoch oben auf einem Hügel erbaut, überwacht Castelsardo das Meer zu seinen Füßen, immer ein Auge auf Korsika gerichtet, das nicht so schrecklich weit weg und im Dunst des Meeres noch zu sehen ist.

Ab Mitte Juni füllt sich die Insel anschließend. Juli bis August ist Hauptreisezeit und daher nicht mehr wirklich zu empfehlen. Zu dieser Zeit sind die Straßen überfüllt und eine Motorradtour durch Sardinien macht nicht mehr so großen Spaß.

Anfang September lässt der Andrang schlagartig nach. Es kann vorkommen, dass Sie bereits in der zweiten Septemberwoche fast allein am Strand liegen und die Straßen Kilometerweit beinahe leer sind. Auch zu dieser Zeit kann sich eine Motorradtour in Sardinien durchaus lohnen.

>>> LESE Tipp! Motorradtouren Sizilien Tipps <<<


Motorradtour durch von Venedig nach Sardinen

Reise mit dem Motorrad (Triumph Tiger 800 XC) über Venedig nach Sardinien. Zu sehen sind Bilder aus der Lagunenstadt an der Adria sowie ein Mix aus asphaltierten Straßen und unbefestigten Wegen auf Sardinien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.