TomTom MyDrive Connect – Ultimative Routenplanung für das TomTom Rider

TomTom MyDrive Connect Anleitung, Test & Tipps

TomTom MyDrive Connect Test, Anleitung & Tipps: Navigationsgeräte für Motorradfahrer gibt es zu genüge. Doch kaum eine andere Marke wie TomTom hat es geschafft einen dermaßen guten Komplettservice anzubieten. Neben dem eigentlichen Gerät (z.B. TomTom Rider) stellt TomTom nämlich auch eine Reihe an Services zur Verfügung. Angefangen über eine Routenplanung Software eigens für TomTom, über liebevoll ermittelte Routenvorschläge weltweit, bis hin zu häufigen Aktualisierungen der Daten.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Funktionen von TomTom MyDrive genauer vor und verraten, wie Sie ihre Traumroute zum Motorradfahren finden und planen können. Übrigens, das TomTom Rider eignet sich mit MyDrive nicht nur für Motorradfahrer, sondern auch für Sportwagen- und Cabrio-Fans, welche gerne kurvige Landstraßen und atemberaubende Szenerien erleben möchten… Insgesamt ist der hauseigene TomTom Routenplaner ein wirklicher Grund auf die Geräte von TomTom zurückzugreifen!

TomTom MyDrive Connect- Ein guter Grund für Produkte von TomTom

Nachdem wir TomTom MyDrive das erste Mal ausprobieren konnten waren wir hin und weg. Moderner geht es heutzutage nicht und so kann man mit MyDrive wunderbar browserbasiert oder mittels Smartphone-App wunderschöne Touren und Routen auf den Straßen dieser Welt zusammenbasteln.

Wer selbst Inspirationen sucht, der bekommt diese ebenfalls von Tom Tom geliefert. Die sogenannte RoadTrips Sektion bietet eine Menge vorgefertigter Routen und Touren über wunderbare Pässe und Straßen in tollen Szenerien.

Ganz gleich ob man die Route dann selbst erstellt oder aus RoadTrips gezogen hat, die Synchronisierung zwischen dem TomTom Rider Gerät und MyDrive erfolgt nahtlos und einfach über die kostenlose Cloud. Einfach genial! Dazu aber später mehr…

TomTom MyDrive Download?

Der TomTom MyDrive Routenplaner ist nicht als Download erhältlich. Für PC und Mac kann dieser ausschließlich im Browser verwendet werden, was unserer Meinung nach aber gar kein Nachteil ist. Ganz im Gegenteil: So spart man sich Speicherplatz und hat online immer das neueste Kartenmaterial zur Verfügung.

Hier geht es zum Routenplaner im Browser…

TomTom MyDrive Download PC und Mac

 

 

TomTom MyDrive App

Für das Smartphone steht die TomTom MyDrive App in den AppStores von Google und Apple zum Herunterladen bereit. Auch auf dem Handy oder Tablet lassen sich mit der MyDrive App bequem Routen planen und diese dann via Cloud auf das Navigationsgerät übertragen.

TomTom MyDrive App


Die Funktionen von TomTom MyDrive

Zunächst stellen wir Ihnen in diesem Abschnitt alle Grundfunktionen von TomTom MyDrive vor. So können Sie einfach selbst ihren Routen planen und diese später mit dem Gerät synchronisieren.

Suche

Über das Suchfeld lässt sich ganz einfach ein Ort, eine Straße oder aber auch ein interessanter Punkt auf der Karte ausfindig machen. Eingeben und Enter drücken und schon springt die Ansicht dorthin. Anschließend können Sie Entweder den Ort speichern, an das Gerät senden oder aber in Ihre Routenplanung mit aufnehmen.

TomTom MyDrive Karte

Route mit MyDrive planen

Die Planung einer Route oder Rundtour ist das Herzstück von TomTom MyDrive. Durch Eingabe eines Start oder Zielorts bzw. der Auswahl auf der Karte ermittelt die Software automatisch den besten Weg. Das Besondere: Je nachdem ob man mit dem Auto, dem Motorrad oder gar die LKW unterwegs ist, lassen sich unterschiedliche Einstellungen treffen.

So ist im Auto-Modus das schnelle Vorankommen erste Priorität, im Motorradmodus die Auswahl kurvenreicher Strecken. Außerdem kann so auch das Kurvenreichtum in 3 verschiedenen Modi eingestellt werden. Auch die Hügeligkeit lässt sich variieren und so können Sie sich von der software tolle kurvige Bergstraßen heraussuchen lassen.

Wenn Sie „Rundreise“ aktivieren, dann ermittelt die Software automatisch einen schönen Rundtrip von und zu Ihrem Ausgangspunkt. Der ideale Planer also für Motorradfahrer auf der Suche nach einer Ausfahrt.

Auch Cabrio- und Sportwagenfahrer könne im Motorradmodus ihre Routen planen lassen und so in den Genuss toller Strecken und wunderbarer Szenerien kommen.

TomTom MyDrive Route Planen

Meine Orte

Unter meine Orte lassen sich zum Beispiel das Zuhause oder aber Lieblingsplätze wie Biker Treffen etc. abspeichern. Wenn man dann schnell dorthin gelangen möchte, kann man diese Orte einfach aus der Liste auswählen und die Routenplanung dorthin starten.

Meine Routen

Wenn man eine Tour oder Route geplant hat, lässt sich diese natürlich auch abspeichern. Meine Routen werden dann automatisch, sofern man die Synchronisierung eingeschaltet hat, auf alle anderen Geräte übertragen, die mit dem selben MyDrive Konto verknüpft sind.

Mit meine Routen kann man auch wunderbar einen ganzen Motorradurlaub und viele kleine Teilrouten planen. Später lässt sich dann bequem darauf zugreifen und die Route nachfahren.


TomTom Road Trips

TomTom Road Trips ist ein echte kleines Highlight und eine Datenbank für Genussfahrer. So kann man bei TomTom RoadTrips die schönsten Routen auf der ganzen Welt finden. Beinahe für jeden ist die passende Motorradtour dabei und alle Strecken sind bestens geplant und etwas Besonderes bzw. eben die schönsten Motorradstrecken des Landes.

Von Touren entlang der Amalfiküste in Italien oder in den Bergen Sardiniens bis hin zu Routen im Schwarzwald und natürlich auch in den Alpen, bei TomTom Road Trips haben die Macher von TomTom eine außergewöhnliche Datenbank an Motorradstrecken auf die Beine gestellt.

TomTom MyDrive Road Trips - Road Trips in Deutschland

Nachdem man sich seine passende Tour ausgewählt hat, kann man auf der Website weitere Details zu den Sehenswürdigkeiten auf der Strecke erhalten. Wenn dann alles passt, lässt sich die Route mit einem Klick in MyDrive laden und sogar auch modifizieren. Sobald die Wunschroute erstellt ist, kann man diese dann zu Meine Routen hinzufügen und die Synchronisierung mit dem Navigationsgerät beginnt.

TomTom MyDrive Road Trips - Tourenauswahl

Auf diesem kann man dann aus der Datenbank an Routen auswählen und die originale Tour oder aber modifizierte Strecke aus TomTom Road Trips nachfahren. Für uns ist TomTom Road Trips eines der größten Highlights und der wichtigste Grund, welcher für den Kauf eines TomTom Rider spricht.

Übrigens können auch Roadster und Sportwagenfahrer mit TomTom Road Trips wunderbare Strecken und Ausflüge finden, da die Touren immer entlang wunderbare Szenerien führen und oft ein atemberaubendes Panorama bieten.

Das TomTom Rider kann mittels separater KFZ-Halterung nämlich auch im Auto installiert werden und ist somit universell einsetzbar…

TomTom MyDrive Tour aus RoadTrips

Hier geht es zur Datenbank von TomTom Road Trips…


TomTom MyDrive Routen auf das Gerät ziehen mit MyDrive Connect – So einfach geht es!

Nachdem man nun seine Routen oder RoadTrips von TomTom ausgewählt, erstellt oder modifiziert hat, möchte man natürlich die Daten auch auf das Navigationsgerät übertragen. Die ist einfacher als man denken mag.

Durch die Tatsache, dass man über ein erstelltes Benutzerkonto bei MyDrive, als auch im Navigationssystem eingeloggt ist, werden alle Kartendaten und Routen automatisch über die Cloud synchronisiert, übertragen, geändert oder gelöscht. Die Nutzung der Cloud ist übrigens kostenlos!

Damit die Routen auf das Gerät geladen werden, muss dieses entweder mit einem Handy verbunden sein, welches über Internet verfügt, oder aber über das mitgelieferte USB Kabel mit dem PC oder MAC. Mit dem TomTom Rider 500 geht es inzwischen auch über die eigene WLAN Verbindung.

Sobald die MyDrive Connect App gestartet wird, beginnt die automatische Synchronisation der Routen und diese finden sich binnen weniger Sekunden auf dem Navigationsgerät.

Auch Kartenupdates und Aktualisierungen über Blitzerstandorte lassen sich bequem über die App Synchronisieren, ebenso wie das weltweite Kartenmaterial auf das Gerät laden lässt.

Im Prinzip läuft die Synchronisierung des TomTom Gerätes (z.B. Rider450) und der MyDrive App wie folgt ab:

  • MyDrive im Browser öffnen
  • Mit TomTom Konto einloggen
  • Route erstellen oder vorgefertigten RoadTrip von TomTom auswählen
  • Synchronisierung der Route aktivieren —> „Diese Route als Strecke mit meinen Geräten synchronisieren“

TomTom MyDrive Routensynchronisation

Nun wird die Route in die Cloud geladen und alle Geräte mit Zugriff auf das Internet werden automatisch mit der Route bespielt. Wenn Sie zum Beispiel auch die Smartphone App TomTom MyDrive verwenden, dann findet sich die Route nun auch dort.

Zu Synchronisierung der Navigationsgeräte wie z.B. dem TomTom Rider450 müssen diese ebenfalls nur mit dem Internet verbunden werden. Das geschieht entweder über die Verknüpfung via Smartphone oder aber indem man das Navigationsgerät mit dem USB Kabel an einen PC/Laptop mit der TomTom Connect Software anschließt. Ist die geschehen, besteht nämlich eine Verbindung zum Internet und die Karten werden synchronisiert.

Seit der 500er Serie geht es auch direkt über die WLAN Verbindung des Gerätes.

TomTom MyDrive Connect zur Synchronisierung der Geräte
MyDrive Connect wird zur Herstellung der Verbindung von PC und Navigationsgerät benötigt. Die software kann gratis heruntergeladen werden!
MyDrive Connect Tom Tom Update
Über MyDrive Connect lassen sich Updates aufspielen und eine Internetverbindung zur Synchronisation der Routen herstellen.

Anleitung zur Synchronisierung mit MyDrive

Unser Tipp – Das neue Rider der 500er Serie jetzt auch inklusive WLAN Modul zur einfachen Verbindung mit dem Internet

TomTom Rider günstig 550 Kaufen

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Routenplaner von TomTom gemacht? Wie finden Sie TomTom RoadTrips?!

Ein Gedanke zu „TomTom MyDrive Connect – Ultimative Routenplanung für das TomTom Rider

  1. Pingback: Motorradfahren auf der Schwäbischen Alb - Touren, Routen, Spots

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.